Es ist Zeit, ernsthaft über die Unfruchtbarkeit zu sprechen

  • Blog

Nachdem Sie so viel Zeit damit verbracht haben, eine Schwangerschaft zu vermeiden, sind Sie jetzt bereit, eine Familie zu gründen. Aber ... irgendwie scheint es schwieriger zu sein, als Sie dachten. Laut WHO (Weltgesundheitsorganisation) ist es an der Zeit, ernsthaft über Unfruchtbarkeit zu sprechen, wenn Sie ein Paar sind, das nach 12 Monaten oder mehr regelmäßigen ungeschützten Geschlechtsverkehrs keine klinische Schwangerschaft erreicht.

Unfruchtbarkeit kann auf die Notwendigkeit einer In-vitro-Fertilisation oder kurz IVF hinweisen. IVF ist ein Verfahren, bei dem reife Eizellen aus den Eierstöcken einer Frau entnommen werden und dann in einem Labor mit Sperma befruchtet werden. Sobald sich die befruchteten Eizellen erfolgreich zu Embryonen entwickelt haben, werden sie in eine Gebärmutter übertragen.

 Wer hat Anspruch auf IVF?

Diejenigen, die Schwierigkeiten haben, schwanger zu werden (Frauen bis zum Alter von 50 Jahren); Frauen mit blockierten Eileitern, Endometriose oder anderen Problemen des Fortpflanzsngssystems; Männer mit schlechter Spermienqualität.

 Wie verläuft das IVF Verfahren?

  • Zunächst sind die Voruntersuchungen entscheidend für Ihr Erstgespräch mit dem Arzt. Sie können die Liste mit nötigen Tests erhalten, indem Sie das Online-Formular von Medistella* ausfüllen. Diese Untersuchungen und Folgeuntersuchungen können von Ihren örtlichen Ärzten durchgeführt werden. Diese Untersuchungen helfen zu bestimmen, welche Fruchtbarkeitsbehandlung für Sie am besten geeignet ist, um Ihnen die besten Erfolgschancen zu geben. 
  • Als nächstes werden Sie mit einem Arzt beraten, um Ihren spezifischen Fruchtbarkeitsplan und die weiteren Schritte basierend auf den Voruntersuchungen zu besprechen. Bei diesem Anruf werden möglicherweise zusätzliche Tests angefordert, die auf Ihrem individuellen Fall basieren.
  • Nach dem Beratungsgespräch erhalten Sie Ihr Protokoll und Ihr Rezept für Medikamente. Sie werden Ihre Medikamente sofort sichern, um sich auf den Beginn Ihrer IVF vorzubereiten.
  • Sobald Sie Ihre Medikamente erhalten haben, befolgen Sie die Anweisungen, wann Sie mit der Einnahme beginnen sollten, was normalerweise auf Ihren Menstruationszyklus abgestimmt ist. (Bitte beachten Sie, dass Sie vor hormonellen Injektionen keine Angst haben müssen.)
  • Sobald Sie mit Ihrer Medikation (auch Stimulation genannt) beginnen, werden Sie Nachuntersuchungen veranlassen, um Ihr Follikelwachstum zu überwachen. Die Ergebnisse sollten umgehend an Ihren Fruchtbarkeitsspezialisten gesendet werden. Sobald diese Untersuchungen gemacht wurden, sollten Sie die Details zu nächsten Untersuchungstermin bekommen und den Termin der Reise erhalten.
  • Bei der Ankunft in die Kinderwunschklinik werden Ihre Follikel überprüft und Ihr   Eizellenentnahmedatum geschätzt.

*An Ihrem Eizellentnahmetag erhalten Sie vor Ihrer Follikelpunktion eine Vollnarkose, was ein relativ kurzer Eingriff ist. Ein Eizelle sollte in eine Follikel reifen. Nach dem Eingriff wird das Paar über die Gesamtzahl der gewonnenen Eizellen informiert. Wenn das Sperma des männlichen Partners nicht entnommen wurde, ist es am selben Tag wie die Eizellentnahme erforderlich. Die Eizellen werden mit den Spermien durch die ICSI-Methode befruchtet. Bei der ICSI-Methode werden Spermien per Mikroskop ausgewählt und direkt in den Kern der Eizelle injiziert. Am Tag nach der Eizellentnahme wird dem Paar mitgeteilt, wie viele Eizellen befruchtet wurden.

  • Dann, typischerweise nach 3-5 Tagen der Entwicklung, wird der Embryotransfer durchgeführt. Bei diesem Eingriff ist keine Vollnarkose erforderlich. Allerdings ist in der Klinik ein wenig Bettruhe erforderlich. Wenn Sie ein internationales Paar sind, können Sie am selben Tag Ihres Embryotransfers abreisen. Falls Sie mit dem Flugzeug fliegen, ist der Tipp von Medistella*, Ihren Flug für späten Nachmittag oder Abend zu buchen.
  • Machen Sie schließlich zwei Wochen nach dem Embryotransfer einen Schwangerschaftstest zu Hause. Oder wenn Sie es vorziehen, können Sie einen Bluttest mit Ihrem Gynäkologen vereinbaren.

 Was sind die Erfolgsraten für IVF?

Die Erfolgschancen bei diesem Verfahren hängen vom Einzelfall ab, da der Fall jeder Frau einzigartig ist und viele Faktoren wie Alter, Qualität der Eizellen und Spermien den Erfolg beeinflussen können.

Wenn Ihr BMI zwischen 20 – 25, Ihr Alter zwischen 21 – 34 und Ihr AMH zwischen 2 – 2,4 ng/ml liegt, sind die Chancen auf eine erfolgreiche IVF-Behandlung mit einer Erfolgswahrscheinlichkeit von etwa 50 % sehr hoch. Wenn Sie 40+ sind, nimmt diese Zahl schnell ab (10 - 5 %).

Was passiert mit den verbleibenden Embryonen?

Unsere Ärzte verwenden die am weitesten entwickelte Technologie namens „Vitrifikation“. Die verbleibenden Embryonen müssen von guter Qualität sein, um das Einfrieren und Auftauen zu überleben.

Was kann Ihnen bei Ihrer Behandlung helfen?

Bleiben Sie gesund, mit anderen Worten, treiben Sie Sport (aber übertreiben Sie es nicht), entspannen Sie sich, erhöhen Sie Folsäure, Omega 2, versuchen Sie es mit Kräutern, Akupunktur oder Massage. Für die Akupunktur und Massage haben wir tolle Partner im Ausland.

Wer kann helfen?

Medistella* hat Koordinatorinnen, die Ihnen beim Aufbau Ihrer Familie helfen. Kontaktieren Sie uns hier.

IVF, Fruchtbarkeitsbehandlung, invitro, ICSI, kinderwunsch, kiwu, embryonenspende, Schwangerschaft, IVFerfolgsraten, kinderwunschklinik, ivfimausland, Babyglück

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Medistella.com does not provide medical advice, diagnosis, or treatment. Medistella.com merely provides you with information to orientate a general outline. It does not replace any professional advice, diagnosis, or treatment recommended by a physician.


© 2022 MEDIVERSVM s.r.o.
Prague, Czech Republic

Save
Cookies user prefences
We use cookies to ensure you to get the best experience on our website. If you decline the use of cookies, this website may not function as expected.
Accept all
Decline all
Read more
Analytics
Tools used to analyze the data to measure the effectiveness of a website and to understand how it works.
Google Analytics
Accept
Decline
Marketing
Set of techniques which have for object the commercial strategy and in particular the market study.
Facebook
Accept
Decline
Technická cookies
Technická cookies
Accept
Decline